Standardfarben

Tricolor: Dreifarbig mit tiefen schwarzen Körper, vorzugsweise mit satten lohfarbenen Abzeichen



 


Dark-Zobel-Weiß ( Dark Sable): Reinfarben oder in Schattierungen gehen von Mahagoni bis ins satte Nußbaum, wobei die Schattierung kräfig getönt sein sollten.





Zobel-Weiß (Sable): Reinfarben oder in Schattierung von hellem Gold bis zum satten Mahagoni, wobei die Schattierung kräfig getönt sein soll. Sable/Zobel-Weiß ist die bekannteste Farbe, welche auch dominant zu den anderen Farben vererbt wird. 





 

Blue merle: Silberblau mit schwarzen Flecken oder schwarzer Marmorierung und mit Tan-farbenen Abzeichen.



Bi-blue : Blue-Merle kommt auch ohne Tan vor, dann nennt man sie Bi-Blue.




Schwarz & Schwarz-Weiß (Bi-Black): Schwarz-Weiß kommt selten vor, ist jedoch anerkannt.



Schwarz-Loh (Black & Tan): Black & Tan ist anerkannt, jedoch wird an manchen Stellen geschrieben, dass diese Farbe ausgestorben sei. Hier darf kein Weiß vorhanden sein. (Das Bild zeigt einen Bi-Black der nur einwenig weiß hat.)




Color Headed White: Nicht FCI anerkannt, jedoch bei anderen Vereinen. Der Großteil des Körpers ist weiß, der Kopf trägt die „normalen“ Markierungen. Diese Farbe entsteht bei der Verpaarung zweier weiß-faktiorierter Elterntiere.