Hüftgelenkdysplasie (HD)

Die HD tritt normalerweise gehäuft bei größeren Rassen auf. Die Hüftknochen kranker Hunde passen nicht genau aufeinander und sind so schmerzhaft für den Hund. Erst ab einem Alter von einem Jahr kann man die HD durch ein Röntgen einwandfrei nachweisen. HD A bedeutet HD frei, HD B bedeutet (noch) frei, aber es ist ein Übergangszustand zur HD feststellbar, HD C bedeutet leichte HD und HD D schwere HD. Die HD hat einen polygenen Erbgang, was soviel bedeutet wie: mehrere Gene sind daran beteiligt.